Wie behebe ich den Fehler „Die Ressourcenspezifikation ist ungültig“, wenn ich den Befehl cfn generate mit der CloudFormation-CLI in CloudFormation ausführe?

Lesedauer: 2 Minute
0

Wenn ich die CloudFormation-Befehlszeilenschnittstelle (CloudFormation CLI) verwende, um den Befehl cfn generate in AWS CloudFormation auszuführen, erhalte ich die folgende Fehlermeldung: „Die Ressourcenspezifikation ist ungültig“

Kurzbeschreibung

Der Befehl cfn generate generiert Code, der auf dem Projekt- und Ressourcentypschema basiert. Sie erhalten die Fehlermeldung „Die Ressourcenspezifikation ist ungültig“, wenn das Ressourcentypschema für Ihre Ressource ungültig ist. Sie können auch eine Syntax- oder ungültige Namespace-Fehlermeldung erhalten.

Weitere Fehler, die mit der Verwendung eines Ressourcenanbieters zusammenhängen, finden Sie in den folgenden Artikeln:

Behebung

Gehen Sie wie folgt vor, um den Fehler „Die Ressourcenspezifikation ist ungültig“ zu beheben:

  1. Suchen Sie im Stammverzeichnis des Projekts, in dem Sie den Befehl cfn init ausführen, das Ressourcentypschema.
    Hinweis: Das Ressourcentypschema ist eine JSON-Datei im Format organization-service-resource.json.
  2. Vergewissern Sie sich, dass Ihre Datei organization-service-resource.json der richtigen JSON-Formatierung entspricht.
  3. Vergleichen Sie die Namespaces Ihrer Ressource mit den Namespaces im Ressourcentypschema und lösen Sie dann alle festgestellten Diskrepanzen.

Wenn die vorherigen Schritte das Problem nicht lösen, verwenden Sie cfn init, um ein neues Projekt zu erstellen. Aktualisieren Sie das Ressourcentypschema organization-service-resource.json schrittweise, bis Sie die Änderung finden, die den Fehler „Die Ressourcenspezifikation ist ungültig“ verursacht.


Weitere Informationen

AWS CloudFormation CLI (von der GitHub-Website)

AWS OFFICIAL
AWS OFFICIALAktualisiert vor einem Jahr