Wie erstelle ich ein AMI, das auf meiner EBS-gestützten EC2 Instance basiert?

Lesedauer: 2 Minute
0

Ich möchte ein Backup erstellen oder mehrere Kopien meiner Amazon Elastic Compute Cloud (Amazon EC2) Instance starten. Oder ich habe eine Wartungsbenachrichtigung erhalten, in der vorgeschlagen wurde, ein Amazon Machine Image (AMI) meiner Instance zu erstellen.

Kurzbeschreibung

Amazon Machine Images (AMI) sind Archivkopien von Instances, die Sie verwenden können, um andere Instances zu starten. Sie können AMI aus Instances als Backup erstellen oder um neue Instances mit der genauen Konfiguration der übergeordneten Instance zu erstellen.

Sie können mehrere Instances von einem einzigen AMI aus starten, wenn Sie mehrere Instances mit derselben Konfiguration benötigen. Sie haben beispielsweise eine Instance mit einer bestimmten Betriebssystemversion, benutzerdefinierten Konfigurationen und mehreren installierten Anwendungen. Sie können ein AMI dieser Instance erstellen und es verwenden, um mehrere neue Instances mit denselben Anwendungen und Konfigurationen zu starten.

Während des AMI-Erstellungsprozesses erstellt Amazon EC2 Snapshots des Root Volumes Ihrer Instance und aller anderen Amazon Elastic Block Store (Amazon EBS) Volumes, die an die Instance angehängt sind. Auf diese Weise können Sie sowohl die Konfiguration einer Instance als auch den Status aller EBS Volumes replizieren, die an diese Instance angehängt sind. Die Snapshots werden Ihnen in Rechnung gestellt, bis Sie das AMI abmelden und die Snapshots löschen.

Behebung

**Hinweis:**Aus AMI erstellte Instances speichern oder kopieren keine Daten, die in Instance-Speicher-Volumes gespeichert sind. Die Quell-Instance, aus der Sie das AMI erstellt haben, behält alle Daten bei, die im Instance-Speicher gespeichert sind.

Ein AMI erstellen

**Hinweis:**Um die Datenkonsistenz aufrechtzuerhalten, wird Ihre Instance während des AMI-Erstellungsprozesses neu gestartet. Während des Neustarts bleiben die öffentliche IP-Adresse und die Instance-Speicher-Volumes für Ihre Instance unverändert. Sie können die Option NoReboot wählen, wenn Sie ein AMI erstellen, um zu verhindern, dass die EC2 Instance neu gestartet wird. Diese Option kann sich auf die Dateisystemintegrität des AMI auswirken.

Verwandte Informationen

(Linux) Amazon Machine Images (AMI)

(Windows) Amazon Machine Images (AMI)

Gemeinsam genutzte AMI

Wie kann ich den Zugriff beschränken, sodass Amazon EC2 Instances nur von markierten AMI gestartet werden können?

Zugriff bei AWS-Anfragen steuern

AWS OFFICIAL
AWS OFFICIALAktualisiert vor einem Jahr