Warum hat Amazon Redshift während des Wartungsfensters keine Upgrades durchgeführt?

Lesedauer: 1 Minute
0

Ich habe eine Wartung für meinen Amazon Redshift-Cluster geplant. Die Wartung wurde jedoch nicht ausgelöst. Warum ist das passiert?

Lösung

Ihr Amazon Redshift-Cluster führt während des Wartungsfensters aus den folgenden Gründen möglicherweise kein Upgrade durch:

  • **Es müssen keine Wartungsaufgaben ausgeführt werden:**Prüfen Sie, ob geplante Wartungsaufgaben vorliegen. Wenn während des geplanten Wartungsfensters keine vorhanden sind, funktioniert Ihr Cluster bis zum nächsten geplanten Wartungsfenster normal.
  • Ihre AWS-Region hat die neueste Version von Amazon Redshift noch nicht implementiert: In einigen Fällen wird Ihr Cluster während eines Wartungsfensters möglicherweise nicht auf die neueste Version von Amazon Redshift aktualisiert. Dies hängt von Ihrer AWS-Region und dem Zeitpunkt der Patch-Veröffentlichung ab. Wenn Ihre AWS-Region die neueste Version von Amazon Redshift nicht implementiert hat, wird Ihr Cluster nicht aktualisiert.
  • Amazon Redshift wird derzeit einem Hardware-Update unterzogen: Wartungsperioden haben Vorrang, wenn ein obligatorischer Hardwareaustausch in Ihrem Amazon Redshift-Cluster geplant ist. Wenn ein Hardwareaustausch erforderlich ist, erhalten Sie über die AWS-Managementkonsole und das SNS-Abonnement eine Benachrichtigung über das Ereignis als „ausstehend“.

Weitere Informationen finden Sie unter Überblick über die Verwaltung von Clustern in Amazon Redshift.


AWS OFFICIAL
AWS OFFICIALAktualisiert vor einem Jahr