Warum können Empfänger in bestimmten Ländern meine SMS-Nachrichten nicht empfangen?

Lesedauer: 1 Minute
0

Meine mobilen Textnachrichten werden in bestimmte Länder nicht zugestellt, wenn ich eine generische oder unregistrierte Absender-ID über Amazon Simple Notification Service (Amazon SNS) oder Amazon Pinpoint verwende.

Behebung

In einigen Ländern filtert der Ziel-Mobilfunkanbieter SMS-Nachrichten (Short-Message-Service-Nachrichten) heraus, die über die generischen oder nicht registrierten alphanumerischen Absender-IDs gesendet wurden. Für die unten aufgeführten Länder ist eine registrierte Absender-ID erforderlich, um eine erfolgreiche Nachrichtenzustellung sicherzustellen. Das sind:

  • Belarus
  • Ägypten
  • Jordanien
  • Kuwait
  • Katar
  • Sri Lanka
  • Türkei
  • Vereinigte Arabische Emirate (VAE)
  • Vietnam

Wenn Ihre SMS-Nachrichten aufgrund einer generischen oder nicht registrierten Absender-ID nicht in die oben genannten Länder zugestellt werden, verwenden Sie eine registrierte Absender-ID. Um Ihre Absender-ID zu registrieren, folgen Sie den Anweisungen unter Absender-IDs für SMS-Nachrichten mit Amazon SNS anfordern.

Nachdem Sie Ihre Absender-ID registriert haben, konfigurieren Sie Amazon SNS so, dass Ihre Absender-ID als Standard für alle Nachrichten von Ihrem Konto verwendet wird. Oder geben Sie die Absender-ID an, die bei der Veröffentlichung der Nachricht über SNS für bestimmte Zielländer verwendet werden soll.

Weitere Informationen

Wie behebe ich Probleme mit der Absender-ID beim Senden von SMS-Nachrichten in Amazon SNS?

AWS OFFICIAL
AWS OFFICIALAktualisiert vor 8 Monaten